17. deutschsprachige Sandspieltherapie-Tagung vom 30. Oktober bis 1. November 2020 in München

 

+++++   Leider müssen wir die Tagung wegen Corona absagen. Die Tagungsstätte kann uns unter den derzeitigen Bedingungen keine genügend großen Räume zusichern   +++++

 

Die Vielfalt im Sand

Vor nun schon 35 Jahren wurde die Internationale Gesellschaft für Sandspieltherapie (ISST) von einer Gruppe von Therapeut*innen um Dora Kalff im Schweizer Zollikon gegründet. Ziel dieser Gruppe war es, die Sandspieltherapie weiter zu entwickeln und über die Schweiz hinaus bekannt zu machen. In diesen 35 Jahren hat sich die Sandspieltherapie erfolgreich auf der ganzen Welt verbreitet, einzig Schwarzafrika fehlt. Sehr eindrucksvoll hat dies die letzte ISST-Tagung im Herbst 2019 in Berlin mit über 270 Teilnehmer*innen aus 35 Ländern gezeigt.

In dieser Zeit hat sich die Sandspieltherapie als eigenständiges Verfahren in der Psychotherapie mir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen etabliert. Darüber hinaus hat das Sandspiel inzwischen auch Eingang in ganz unterschiedliche therapeutische Verfahren gefunden und ist dort für viele Kolleg*innen ein fester und wichtiger Bestandteil ihres therapeutischen Handelns geworden. Auch auf andere Arbeitsfelder hat das Sandspiel Einfluss genommen und ist heutzutage nicht mehr nur in der Psychotherapie, sondern auch in vielen Bereichen der Pädagogik und psychosozialen Arbeit zu finden.

Mit dieser Tagung wollen wir den Versuch wagen, das Sandspiel heute in seiner ganzen Breite und Vielfalt zu erkunden, sowohl verschiedene Anwendungsbereiche und Arbeitsfelder zu beschreiben und zu diskutieren, als auch die Entwicklung der Sandspieltherapie in den zurückliegenden 35 Jahren seit der Begründung durch Dora in den Blick zu nehmen. Schließlich möchten wir zum Abschluss der Tagung einen Ausblick versuchen, wie sich das Sandspiel in den nächsten Jahren weiterentwickeln könnte, um in ganz unterschiedlichen Bereichen seine heilsame Wirkung für die Menschen entfalten zu können und wo aber auch Grenzen gezogen werden sollten.

Für das Vorbereitungskomitee

Ulrich Gwinner
Vorsitzender der DGST

Kosten – Informationen – Anmeldung - Programmflyer

Tagungsgebühr

(Verpflegung und geselliger Abend mit Live Musik inclusive)
Frühbucherrabatt bis 31.07.2020: 180,- €
Regulär: 200,- €
Stornomöglichkeit bis 25.9. 2020
Stornogebühr: 20,- €

Tagungsstätte

Schloss Fürstenried - Exerzitien Haus
Forst-Kasten-Allee 103
D-81475 München
Tel. 089-7450829-0
www.schloss-fuerstenried.de
Übernachtung mit Frühstück (bitte selbst buchen):
Einzelzimmer: 65,- €
Doppelzimmer: 60,- € p.P.
Mehrbettzimmer: 35,- € p.P.

Anmeldung

DGST
Annett Eismann
Weinböhlaer Straße 23
D-01127 Dresden
Tel. 0351-275 038 91
Mail: info [at] sandspiel.de

Hier finden Sie zum Herunterladen den Programmflyer und das Anmeldeformular.